¬ Nachrichten
¬ Kalter Marsch
¬ Artikel
¬ Artikel alt
¬ Galerie
¬ Verweise
¬ Marketender
¬ Impressum
¬ Vorstand
¬ Beauftragte
¬ Bundeswehr
¬ Reservistenverband
¬ Die RK Ubstadt
¬ Im Dienst
 Militärwettkampf
¬ Schie√ÉŇłen
¬ Erfolge
¬ Truppenbesuch
¬ Veranstaltungen
¬ Der Melder
¬ VdRBw e.V.
 
 
Kein Vote eingetragen
Online:
¬ Benutzer: 0
¬ Gäste: 4
Besucher:
¬ Heute: 358
¬ Gestern: 378
¬ Gesamt: 643989
¬ ø Tag: 143.3
Max.:
¬ pro Tag: 2329
¬ Online: 129

Die Seite wurde in 0.3054 Sekunden generiert

 
 
 
 
 
 
Gast

» Kalter Marsch Autor: Bensching.Andreas
Kommandoeinsatz im Kraichgau


Kalter Marsch im Raum Bruchsal durchgef√ľhrt
Bildergalerie Kalter Marsch 2008
Bildergalerie vom Landesverband



Die n√§chtliche Vorbereitung einer gro√ü angelegten Befreiungsaktion in besetztem Gebiet bildete den Rahmen f√ľr den Kalten Marsch 2008. Tags√ľber war zuvor auf sechzehn Stationen in und um die Bruchsaler General-Dr.-Speidel-Kaserne die Einsatzbereitschaft zu pr√ľfen. Dabei kl√§rte sich auch auf, was in den Wettkampfaufgaben der Ausschreibung auch unter "Kraft und Ausdauer, Gruppendynamik" zu verstehen ist: Wettkampfmannschaft tr√§gt zwei gef√ľllte 20-Liter-Kanister √ľber knapp 500 m, schnellstm√∂glich, mit fast 20 m Steigh√∂he und √ľberwindet sp√§ter die Hindernisbahn mit zwei Munitionskisten.
An manchen Stationen zeigten sich dabei nicht allein k√∂rperliche Leistungsunterschiede. Wer an der Station "Fremdwaffen" das erste Mal eine Vorderschaftrepetierflinte (Pumpgun), ein AK-47 (Kalaschnikow) oder das Scharfsch√ľtzengewehr Draganov in der Hand hielt, hatte Probleme diese fertig zu laden. Nicht nur, weil etliche Arten unterschiedlicher Exerziermunition daf√ľr bereit lagen.



Vereinfachungen gab es beim Seilsteg, da dieser in nur 2 m H√∂he montiert war. So sparte man Sicherungsgurt, Heeresbergf√ľhrer - und H√∂henangst.
Der schriftliche Befehl f√ľr den Einsatz bei Nacht enthielt zwar nur Wesentliches, war aber trotzdem vier Seiten lang, dazu noch Karte und Sprechtafel. Hauptaufgabe war die Verbindungsaufnahme mit dem √∂rtlichen Widerstand an drei Orten zu bestimmten Zeiten. Zus√§tzlich waren Zielmarkierungen an m√∂glichst vielen von elf vorgegebenen Zielobjekten anzubringen.



Dies war im Zeitrahmen nur machbar, wenn zwei Teiltrupp gebildet wurden. Zu den zwischenzeitlichen Verbindungsaufnahmen musste die Mannschaft aber jeweils vollst√§ndig sein. Addiert man f√ľr die H√∂henunterschiede wie bei reinen Marschveranstaltungen eine "gef√ľhlte Strecke" dazu, so waren f√ľr das Anlaufen aller Zielpunkte etwa 40 km notwendig, f√ľr das "Pflichtprogramm" etwa 17 km.
Vor der Siegerehrung dankte der Kreisvorsitzende StFw d.R. Klaus Brenner den Funktionern aus der Kreisgruppe und insbesondere dem Leitenden Maj d.R. Andreas Bensching, der als profunder Kenner milit√§rischer Wettk√§mpfe ma√ügeblichen Anteil an dem Erfolg dieser Veranstaltung hat. Bensching gewann mit seiner Mannschaft die Deutschen Reservistenmeisterschaften 2007 und war Teilnehmer zahlreicher milit√§rischer Wettk√§mpfe, auch im Ausland (wir berichteten). Bensching dankte seinerseits den Kameraden der 7./ABCAbwRgt 750, die als aktive Einheit Vorbereitung und Durchf√ľhrung des Kalten Marsches ganz wesentlich unterst√ľtzten.



Etwa die H√§lfte der Mannschaften nahm an den letzten Deutschen Reservistenmeisterschaften teil oder geh√∂rt in diese "Bundesliga". Den Gesamtsieg schaffte Para Swiss Airborne 1, also eine der drei ausl√§ndischen Mannschaften, gefolgt von den Mannschaften Luftlandebrigade 26, Saarlouis,  und Wettkampfkader Oberbayern. Die beste Mannschaft aus der Landesgruppe mit Platz 8 kam vom Traditionsverband Heimatschutzbataillon 851, welcher als RK der Kreisgruppe Neckar-Alb zugeordnet ist. Die Mannschaft Karlsruhe 2 war die beste der Kreisgruppe auf Platz 10.
Text: Johann Michael Bruhn
related Links:
Seite: 1
Datum: 13.01.09 16:31h
 
Kommentare
Seite: « 1 »
 
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu kŲnnen!
Login:
¬ Info
 
 
Noch kein Eintrag!

Angepasst für die RK-Ubstadt von
Michael Gabor und Andreas Bensching

Angepasst fŁr dzcp 1.2.5 von Madferret

- deV!L`z Clanportal is a product of WebdeV!L -

- Design by NF Grafik-Studio -